Post Image

Wie ihr sicher bemerkt habt, schlägt mein Herz für American Football – mehr, als es jemals für den blöden Fuppes hätte schlagen können. Und neben der NFL haben wir Football Fans nun auch wieder die Möglichkeit, in der Offseason Football sehen zu können. Und zwar nicht in U, S und A, sondern hier bei uns vor der Tür. Denn Patrick “Coach” Esume und Zeljko Karajica haben es möglich gemacht. Seit diesem Sommer gibt es die European League of Football, kurz ELF. Teams aus Deutschland, Polen und Spanien bilden bereits den Kern der europäischen Liga.

Und so kam es, dass diese neue Liga ganz im Vorbild der NFL, mit der Vince Lombardy Trophy, auch eine Trophäe möchte. Dafür riefen sie einen Design Contest innerhalb der Fan-Gemeinde aus. Zuerst war ich zurückhaltend und hatte nicht daran gedacht mitzumachen. Dann aber, circa ein, zwei Wochen vor Teilnahmeschluss, packte mich der Ehrgeiz.

Ich fing also an, eine Trophy zu illustrieren. Dumm nur, es sollte nicht nur eine Produktionsfähige 3D Datei, sondern auch ein Produktionskonzept im Wert von 5000 € abgegeben werden. Ich bin gelernter Mediengestalter Digital- und Printmedien. Dazu habe ich mir noch Webdesign, Videobearbeitung und Audio angeeignet. 3D war allerdings nie mein Ding. Ich gab also mein 2D Design ab und drückte mich erst vor der 3D Produktion. Als die Verantwortlichen dann kurz vor Schluss druck machten, biss ich die Zähne zusammen. Aufgeben gibt es bei mir nicht. Und so setzte ich mich hin und schaffte mir in wenigen Tagen ein enormes Wissen über den Umgang mit 3D Programmen, Formen und Rendering an. Es ist kaum zu glauben, aber ich hatte es geschafft und konnte alles rechtzeitig einreichen. Und so stand ich mit 4 Konkurrenten im Voting-Poll und hoffte auf einen ansehnlichen Platz. Tatsächlich habe ich die Kiste am Ende dann mit Abstand gewonnen. Was soll ich sagen, ein neuer Meilenstein in meinem Leben. Mein Name steht jetzt nicht nur in einem Buch, nein Sir, er steht jetzt auch auf der Sieger-Trophäe der europäischen Profi Football Liga.

Nächster
DAS HAUSBOOT
Comments are closed.